ANN0 1280 - das zwölfte fest

25. - 29. mai  2022


 

Heran, heran und Augen auf, der hehren Kunst lasst freien Lauf ...

Macht Platz und gebt die Wege frei, für eitel Spiel und Gaukeley …

Kommet zu Hauf aus Nah und Fern,Psalter und Harfe lasset zu Hause gern

Hehre Kunst und derbe Späße ... Habt Kurzweyl und lasset Euch

in die bunte Welt der Spielleyt und Vaganten entführen…  

 

Otto III., Graf von Ravensberg, ließ seinen doch ansonsten ziemlich knausrigen Schatzmeister zum zwölften ANNO 1280 tief in seine Schatztruhe greifen. Es wurden weder Kosten noch Mühen gescheut, um den Gästen aus nah und Fern ein fröhliches Familienfest darzubieten. Zusammen mit seinem Hofnarren und den Beratern für Kurzweyl hat der Graf aus den unzähligen Depeschen die besten Offerten herausgesucht, um das hochverehrte Publikum erneut auf das ein oder andere Mal mit hochkarätigen Darbietungen unterschiedlichster Art verzücken zu können.

 

An fünf Festtagen garantieren Musik, Gaukeley und Mittelaltertheater ein kurzweiliges Schauspiel aus vergangenen Tagen. Sechs Musikgruppen werden historische Musik nach Art der Spielleute des Mittelalters präsentieren. Die Besucher werden Zeuge, wie Lieder, Tänze und Melodien aus alten überlieferten Quellen angereichert durch Possen, Narreteyen, Gaukeley und Taschenspielertricks, die alten Tage in neuem Licht erscheinen lassen.

 

Die edlen Ritter der Krone Europas, das kulturhistorische Reitertheater „Mandshur Tengri“, meistern ihre Künste auf rassigen Pferden in vollem Galopp. Edle Damen und Herren, Zofen, Knappen und Burschen als auch das gemeine Volk erwarten mit großer Spannung das Duell der Lanzen. Die Stars der skandinavischen Gauklerszene, das Trio Pest & Kolera löst bei ihren Auftritten immer wieder Begeisterungsstürme aus. Vom Wahnsinn beseelt präsentieren sie Vorführungen, die alles enthalten, was nur schräg und verrückt sein kann

 

Die „Kervan Compagnie“, ist eine Theatergruppe, die in einer mitreißenden und faszinierenden Mischung aus Musik, Akrobatik und Artistik, Tanz und Theater das Publikum in eine andere Welt entführt. Die Besucher tauchen in eine Zauberwelt zum Lachen und Träumen ein und das Zusammenspiel aus Musik, Theater und Körperkunst lässt die Zuschauer auch noch auf dem Nachhauseweg auf einer Wolke der Glückseligkeit schweben.

 

Das „Drachentheater Fangdorn“, präsentiert den „Schatz der Elfen“ Der mächtige, feuerspeiende Drache erwacht und ein wilder Kampf mit den Räubern entbrennt bis er mit seinen gewaltigen Flammen die Diebe in die Flucht schlägt! Nachdem diese vertrieben sind können der Faun, Herr Blüterich und die Quellnymphe dem Publikum den wahren Elfenschatz präsentieren. Ein Samen aus dem eine riesige Blume, so golden wie die Sonne, hervorwächst.

 

Die Stars der skandinavischen Gauklerszene, das Trio „Pest & Kolera“ löst bei ihren Auftritten immer wieder Begeisterungsstürme aus. Vom Wahnsinn beseelt präsentieren sie eine Vorführung, die alles enthält, was nur schräg und verrückt sein kann.

Gaukeleyen, Akrobatik, Stelzenlauf und Jonglagen, lustige Schwänke und fliegende Narren werden auf dem fröhlichen  Familienfest für viele 'aaaaah' und 'ooooh'-Effekte sorgen. Das Turney zu Fuß und Pferd, mystische Stelzenläufer, Musik der Spieleyt und vieles, vieles mehr.

   

Geschichten und Sagen, mittelalterliche Tänze sowie die uralte Tradition des Gänsehütens wird die Besucher ebenso begeistern, wie die Kindertheateraufführungen des Wandertheaters Mania Arena mit LulLalLiFabuli! Wer ob der vielen Darbietungen erschöpft ist, kann durch Speys und Trank an Versorgerständen und Tavernen wieder neue Kraft schöpfen.

 

Programmänderungen vorbehalten.

Zeitplan


Teilnehmer Kurzweyl

 

Sagittarii von Gütalon

Das Bogenturney der Heerlager

Vorausscheidung: Donnerstag + Freitag / Finale: Sonntag

Bogenplatz - jeweils 15.00 Uhr 

 

Die Teilnahmegebühren werden der Aktion Lichtblicke gespendet