Anno 1280 das jubiläumSfest

anno 1280 Das Jubiläumsfest ist Geschichte ... Habt Dank für vier wunderschöne Tage im annoland ... Trotz der Wetterkapriolen machten sich wieder über 20.000 Besucher auf, um der Einladung Graf Otto III. von Ravensberg zu folgen und gemeinsam mit uns ein fröhliches Familienfest zu feiern ... Den über 1.500 Teilnehmern aus den Heerlagern, dem Marktgeschehen sowie den Gauklern und Musikanten gilt der besondere Dank für den Ritterschlag, der mich sehr gerührt und natürlich auch erfreut hat ... Euer Vertrauen zeigt, dass die ANNOfamilie zusammenhält ... Wir von anno Events sind für Euch da, wenn Ihr uns braucht und Ihr für uns, wenn wir Euch brauchen ... Seyd gegrüßt und gehabt Euch wohl ... Euer Ritter Partum Heros ... https://tinyurl.com/y93r8otf

 

Die aktuellen Presseberichte über das zehnte anno 1280 Fest sind eingepflegt ... Fotostrecken und Videos vieler Seelenfänger bieten die Gelegenheit das Fest des Grafen noch einmal in aller Ruhe Revue passieren zu lassen und zu sehen, wie schön es im annoland sein kann.

So schön kann anno 1280 sein  

 anno 1280: Das Fest, auf dem Geschichte lebendig wird. Ein Spagat, zwischen Alt- und Neuzeit. Der Besucher betritt eine andere Welt und lässt Stress und Hektik an den Eingangstoren zurück. Historisches Treiben, aber auch Besinnlichkeit, um zu den Wurzeln zurück zu kehren, die einst waren. Ein kulturelles Fest, wo gemeinsam fürs Leben gelernt, erlebt, bestaunt, gespielt und fröhliche Stunden miteinander verbracht werden können.

An vier Festtagen garantieren Musik, Gaukeley und Mittelaltertheater ein kurzweiliges Schauspiel aus vergangenen Tagen. Musikgruppen werden historische Musik nach Art der Spielleute des Mittelalters präsentieren. Die Besucher werden Zeuge, wie Lieder, Tänze und Melodien aus alten überlieferten Quellen angereichert durch Possen, Narreteien, Gaukeley und Taschenspielertricks, die alten Tage in neuem Licht erscheinen lassen

So schön kann anno 1280 sein

Beim Durchschreiten des Tunnels verlässt der Besucher die hektische neue Welt und begibt sich auf eine Zeitreise in die Vergangenheit, in die Epochen des Mittelalters. Für Stunden kann der Alltag hinter sich gelassen werden und das einmalige Flair des traumhaften 5 ha großen Geländes zieht Jung und Alt in seinen Bann. Begeisterung wecken die Darbietungen der Vaganten, Gaukler und Spielleyt. Besucht den Markt mit seinen Händlern und Handwerken und kehrt in die Tavernen ein, um Rast zu halten. Viele Meister, Knechte und Mägde sind am Werk, um leckere Spezialitäten aus alten Zeiten schmackhaft zuzubereiten und mit Met und Wein den hungrigen Mäulern zu kredenzen 

Der Eingang in die Zeitreise ... Film ab